Sekretärin verpasst ihrem Chef einen Blowjob

Sekretärin beim Blowjob

Sekretärin beim Blowjob


Sexgeschichte einer geilen Sekretärin, welche ihrem Chef ab und an mal einen geilen Blowjob verpasst, da sie eine Spermaschlampe ist und regelmässig frisches Sperma schlucken will. Aus diesem Grunde nimmt sie eigentlich fasst jeden Schwanz in den Mund solange der Typ gepflegt und sauber ist und er einen geilen, grossen Schwanz für einen Blowjob hat. Da ihr Chef solch einen Schwanz hat, was sie mal bei einem gemeinsamen Saunagang sah lutscht sie ihm nun regelmässig seinen harten Lümmel bis er ihr ins Maul spritzt und sie schlucken darf. Sie konnte den Blowjob kaum erwarten.

Im Office war mal wieder nicht viel los und die restlichen Mitarbeiter sind in die Mittagspause gegangen. Deshalb war die Sekretärin und ihr Chef mal wieder, wie des öfteren alleine und sie mahlte sich schon aus, wie geil es gleich werden würde, wenn sie ihrem Chef mal wieder einen heissen Blowjob verpassen dürfte und er ihr sein ganzes Sperma dabei in den Mund spritzt und sie es genussvoll schlucken darf. Eigentlich war es perfekt, obwohl sie, als sie sich ankleidete nicht darüber nachdachte, ihren Chef zu verführen, trug sie trotzdem Netzstrumpfhosen, einen kurzen Rock und eine Bluse und dies machte ihn sehr an.

Sie hatte die Post vom Morgen fertig und deshalb auch einen Grund ihn in seinem Büro aufzusuchen. Die Mappe mit der Post unter den Arm geklemmt, machte sie sich auf den Weg ins Office von ihm. Die Türe stand leicht offen und sie lief nach einem kurzen anklopfen direkt zu ihm rein an seinen Schreibtisch. Er war gerade beschäftigt mit Unterlagen und blickte kurz nach oben, doch sein Blick blieb an der Sekretärin haften und da wusste sie schon, dass es keine zehn Minuten mehr dauern würde, bis er ihr seinen Schwanz schön tief in ihr Maul zum Blowjob schieben würde und sie den Geschmack der Eichel schmecken konnte, was sie richtig scharf macht. Ich habe die Post vom Morgen, können wir die kurz durchgehen und du unterschreibst mir die Briefe, dass ich sie heute nachmittag in den Versand geben kann. Er antwortet mit einem Blick der aussagte, ich will dich am besten gleich hier ficken, mit einem kurzen “Ja gerne, aber meinst nicht wir könnten vorab noch was anderes durchgehen, da mein Druck mal wieder sehr gross ist und Du sicher mal wieder nichts unter deinem Rock trägst du geile Schlampe”. Sie lächelte ihn dabei nur kurz verlegen an und schob ihren Rock nach oben, ups ich trage ja wirklich keinen String, den habe ich heute morgen wohl in der Eile vergessen, trägst du denn ne Unterhose und sie blickte ihm dabei direkt auf den Schwanz. Ja klar mache ich dies doch schau mal wer da schon auf Dich sehensüchtig wartet und mal wieder geil geblasen werden will. Dann sollte wir doch glatt die Plätze tauschen, denn solange ich hier auf dem Schreibtisch liege, lässt es so schlecht blasen und wichsen. Dabei begab sie sich vom Tisch und kniete neben ihm vor ihren Chef, welche schon seinen harten Schwanz aus der Hose geholt hatte.

Sekretärin beim Ficken

Sekretärin beim Ficken


Oh ja darauf habe ich schon gewartet, deine geile Eichel zu lecken, an deinen scharfen Eiern zu lecken und mich dann ins Maul ficken zu lassen, genau dies brauche ich jetzt und dabei war ihre Zunge schon an seinem Schwanz und ihre andere Hand an ihrer feuchten Möse um sie zu wichsen. Was machst du da mit deiner Hand an deinem Fickloch? Na ich besorge es mir erwiderte die Sekretärin beim Blowjob. Ihr Chef meinte dann nur, du sollst dich auf eine Arbeit konzentrieren und es mir richtig besorgen, wen interessiert schon dein Fotzenloch, knete meine Eier und wichse meinen harten Schwanz während Du mir einen geilen Blowjob verpasst. Ja Entschuldigung kam aus dem Mund der Sekretärin und dabei begann sie die Eier hart und fest durchzukneten. Oh ja das machst du sehr gut und er schob ihren Kopf direkt auf seinen Schwanz, sodass sie schon leicht zu würgen beginnen musst. Ja ich fick dich nun mal richtig schön tief in deine Maulvotze, so wie du es willst und du machst weiter bei meinen Eier. So bekam sie nun einen Stoss nach dem anderen in ihr geiles Maul und dies erregte sie noch mehr. Immer wilder wurde sie gefickt und sie lutschte dabei an dem geilen Schwanz, der Lümmel machte sie einfach verrückt und sie konnte nicht ab von ihm. Oh ja schrie ihr Chef mach weiter so dann spritze ich dir bald meinen ganzen Saft in deinen rattenscharfen Mund und will dann sehen, wie du ihn Schluck für Schluck geniesst und schön herunterschluckst. Ja dies werde ich gerne mache, du weisst ja, dass ich eine verfickte Spermaschlampe bin und nie genug Wichse bekommen kann. Dabei passierte es dann auch schon. Ihr Chef schoss die komplette Ladung Sperma ihr direkt in den Rache. Spritzer um Spritzer schluckte sie den warmen Saft und genoss es, den Schwanz fein säuberlich abzulecken.

Ja dies war mal wieder gut und weil du es heute ordentlich gemacht hast, legst du dich nun auf meinen Schreibtisch, machst deine Beine schön breit, dass ich deine Möse sehen kann und dann fick ich dich zum Abschluss noch mit eine paar harten Stössen durch. Dies lies sich die Sekretärin nicht zweimal sagen und legte sich genussvoll auf den Tisch. Ja du geile Sau, zieh deine Schamlippen schön weit auseinander und zeig mit deine feuchte Pussy und dabei schob er seinen Schwanz tief in das Mösenloch. Sie genoss jeden Stoss und wichste dabei ihren Kitzler wodurch es nicht lange ging und sie einen geilen Orgasmus bekam. Ihre ganez Möse zuckte und der Körper bebte. So geil war es so lange nicht mehr und dies obwohl sie kaum gefickt wurde.

Leider war die Mittagspause auch schon gleich wieder zu Ende und die beiden mussten sich deshalb schnell wieder ankleiden, da in den kommenden zehn Minuten die restlichen Mitarbeiter wieder erscheinen werden.
Geil war es einfach und ich freue mich schon wieder auf das nächste Mal meinte ihr Chef und klatschte ihr dabei auf ihren geilen Arsch, als sie gerade nach draussen lief.

Hier findest Du geile Amateure für reale Sexkontakte:

Comments are closed.